Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CMD undTinnitus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CMD undTinnitus

    Hallo bin Neu hier


    Habe seit ca. 1 Jahr Tinnitus.
    Laut Zahnarzt CMD.
    Seit November teure Schiene, bis jetzt kaum Besserung.
    Laut Ohrthopäde kommt der Tinnitus von der Halswirbelsäule.
    Hausarzt meint psychosomatisch.

    Ich weiss jetzt nicht mehr wem ich glauben soll.
    An manchen Tagen ist der Tinnitus leise,seltsamerweise wenn ich mich hinlege kommt er sofort wieder,bin ich wieder senkrecht wird er wieder leiser.

    Wem geht es genauso?
    Bei wem hat eine Schienentherapie geholfen?
    Bin für jede Antwort dankbar.

    igl m

  • #2
    Hallo,

    ich hatte schon eine Schiene 3 Jahre vor dem Tinnitus, gleiche Diagnose CMD. Ich glaube die Diagnose CMD ist eine Modediagnose, so wie jedes Kind jetzt eine Zahnkorrektur hat. Trage die Schiene nachts immer noch, bringt aber null. Gleiches gilt für die Halswirbelsäule. Intensivste Dauerbehandlung, Erfolg null. Wahrscheinlich hat der Hausarzt recht.

    LG Sinistra
    Hell is empty and all the devils are here. - William Shakespeare
    Every saint has a past and every sinner a future. - Oscar Wilde

    Kommentar


    • #3
      Habe auch CMD, mit der Beißschiene und guter Physio ist mein Tinnitus so gut wie verschwunden.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Nummer2 Beitrag anzeigen
        Habe auch CMD, mit der Beißschiene und guter Physio ist mein Tinnitus so gut wie verschwunden.
        Trägst Du die Schiene nachts oder auch tagsüber z.B. beim Essen?

        LG Sinistra
        Hell is empty and all the devils are here. - William Shakespeare
        Every saint has a past and every sinner a future. - Oscar Wilde

        Kommentar


        • #5
          Ich hoffe wir meinen die gleiche Schiene. Ich sprecher von der aufbeissschiene, auch knirscherschiene genannt. Die kann man natürlich nicht beim essen tragen, ich trage die nur nachts.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Nummer2 Beitrag anzeigen
            Ich hoffe wir meinen die gleiche Schiene. Ich sprecher von der aufbeissschiene, auch knirscherschiene genannt. Die kann man natürlich nicht beim essen tragen, ich trage die nur nachts.
            Na, da bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher. Also mein "Ding" wurde mit einem kompletten Abdruck des Unterkiefers gemacht. Ich stülpe mir diesen Abdruck, wahrscheinlich aus Acryl, nachts über den Unterkiefer. Dies soll mein Kiefergelenk richtig justieren und das Knirschen vermeiden. Mein ZA meinte wenn man viel Beißarbeit beim Essen hat soll ich es auch nutzen.
            Hell is empty and all the devils are here. - William Shakespeare
            Every saint has a past and every sinner a future. - Oscar Wilde

            Kommentar


            • #7
              Diese Schiene kenne ich nicht, habe nur die Beißschiene.

              Hat deine denn ein Zahnprofil oder ist die "glatt" auf der Kaufläche?

              Kommentar


              • #8
                Meine hat ein Zahnprofil
                Hell is empty and all the devils are here. - William Shakespeare
                Every saint has a past and every sinner a future. - Oscar Wilde

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Sinnistra,
                  Verspannungen am Kiefer gehen bis in die Wirbelsäule runter.
                  Habe mich vom Spezialisten behandeln lassen. Erst Lockerung der Kiefermuskulatur und dann abwechselnd mit Lockerung HWS allgemein und C2 Wirbel im speziellen. Nach über 5 Monaten teilw. starken Tinnitus bin ich nun beschwerdefrei.
                  Es lohnt sich nicht aufzugeben. Ich hatte verschiedenste Geräusche und keiner hat sich im Gehirn "eingebrannt" wie manchmal behauptet wird.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X