Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rauschen als Ursache von Tinnitus und Müdigkeit?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rauschen als Ursache von Tinnitus und Müdigkeit?

    Hallo zusammen,
    ich habe vor knapp 2 Jahren meinen Tinnitus (der vorher schon ein ganz leises piepen war) deutlicher wahrgenommen. Seit einem guten Jahr bin ich jetzt bei einem HNO-Arzt, habe eine Beissschiene bekommen und vom Zahnarzt auch eine Heilmittelverordnung zur Physiotherapie, die mit einer Massage am Kopf begann und irgendwann die Imbalancen in meinen Waden thematisierte. Kann leider noch keine deutliche Besserung berichten, aber wenn Wunderheilung so leicht möglich wären, gab es ja sicherlich dieses Forum nicht...
    Nun zu meiner Anfang der Woche manifestierten Theorie.
    Kennt das jemand, dass wenn ihr gähnt, oder euch streckt, oder die Ohren knacken lassen wollt (Druckausgleich), es hinter den Ohren rauscht?
    Wenn ich nun morgen wachwerde und noch recht verschlafen bin, dann rauscht es dort bei mir auch ohne eine der oben beschreibenen aktiven Tätigkeiten und ab und an ist es die ersten Minuten morgens fast schwer auszustellen. Es ist irgendwie eine Anspannung (aber nicht bewusst von kontollierbaren Muskeln) die vom Hals in den Kopf hinein recht, die dieses Rauschen produziert. Ich vermute, dass ich dieses Rauschen in manchen Nächten auch während des Schlafs "produziere" und damit wenig erholsamen Schlaf habe und mit der langjährigen Dauerbelastung der Ohren auch zu meinem Tinnitus gekommen bin.
    Jetzt meine Frage, ob das erstmal plausibel klingt, oder ob jemand anders auch ähnliche Erfahrungen hat, bzw. mein beschriebenes Rauschen kennt?
    Schöne Grüße!
Lädt...
X