Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sorge pulsierendes ohrrauschen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sorge pulsierendes ohrrauschen

    Hallo.

    Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

    Vor 2 Wochen war ich beim hno weil ich rechts ständig ein pulsierendes Rauschen höre und mein Ohr immer zu fällt. Ich hatte davor eine verkühlung, die allerdings schon am abklingen war.

    Lt hno war das Ohr zugefallen und die nasenschleimhaut leicht geschwollen. Hörtest war unauffällig. Er hat mir nmometason nasentropfen und eine Therapie verordnet (Mikrowelle, trommelfellmassage).

    Jetzt ist es aber immer noch so, dass ich dieses Rauschen höre und mein Ohr zufällt. Leider bin ich auch ein kleiner hypochonder, der dauernd googelt und lt. Google hab ich entweder einen Tumor oder bald eine Hirnblutung :-/

    Leider ist mein hno diese auf Urlaub und ich selbst bin auch ab Donnerstag einige Tage Urlaub. Nur diese Angst dass etwas schlimmes sein könnte ist ständig in meinem Kopf. Das Rauschen selbst ist kaum störend weil es so minimal ist.
    Hat vielleicht jemand ein paar aufmunternde Worte damit ich mir die nächsten Tage nicht all zu viele Gedanken machen??

  • #2
    Ultrix84 ich google auch gerne. Steigere dich nicht zu sehr hinein. Du warst erkältet, hast also eine logische Erklärung.
    Egal zu was du Dr. Google fragst, du wirst immer Schreckensmeldungen kriegen und dich wundern, überhaupt noch am Leben zu sein.
    Wenn es dich beruhigt, kannst du auch zum Hausarzt gehen und ihn bitten, dir eine Überweisung zum CT zu geben.
    Vielleicht bekommst du zum Hirnröntgen recht schnell einen Termin. Dann weißt du sicher, dass du nichts Schlimmes hast.

    Kommentar


    • #3
      War jetzt gestern beim hno... Er meint dass das einige Wochen dauern kann und ich soll weiter den spray nehmen und Rotlicht bestrahlen... Außer nochmal einen hörtest und ins Ohr rein geschaut hat er nichts getan :-/

      Kommentar

      Lädt...
      X