Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verschlechtert sich d. TINNITUS auch, wenn man kifft?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verschlechtert sich d. TINNITUS auch, wenn man kifft?

    Hallo zusammen , Ich bin schon seit längerem Tinnitus Patient.
    Seitdem mein Tinnitus aber ANFANG JANUAR'19 stärker geworden ist, ist mir aufgefallen, das nach dem Konsum eines Joints ich mir d. TINNITUS nicht mehr wegdenken kann.
    diese Intensivität habe ich eigentlich immer nur dann noch v.d. störenden Ohrenger. , wenn ich mich innerlich aufrege!
    im Internet habe ich nicht viel seriöses gefunden,
    ... gibt es einen med. Beweis dafür, dass Cannabis, egal in welcher Form, Tinnitus verschlechtert, sobald Marihuana wirkt?!
    danke.
    ----------------------------------------------
    MG,
    STERNBERG
    - Tinnt. seit ca. 2003 - Seit 2019 stark-hochfrequent. --

  • #2
    gibt es einen med. Beweis dafür, dass Cannabis, egal in welcher Form, Tinnitus verschlechtert, sobald Marihuana wirkt?!
    Ich meine mich zu erinnern, dass zumindest Tierversuche darauf hindeuten.

    Generell halte ich den Konsum von Cannabis zum Vergnügen für eine schlechte Idee, da es schwere und unheilbare psychische Störungen auslösen kann, wenn man Pech hat.

    Kommentar


    • #3
      Vom Kiffen möchte ich dir und jedem nur abraten. Es ist sehr schädlich für das Gehirn und auch für den Rest des Körpers.

      Tinnitus hin oder her, gerade wenn du im Moment in einer unglücklichen Situation bist solltest du mit Genuss- und ganz besonders mit Rauschmitteln sehr vorsichtig sein. Die Suchtgefahr ist extrem hoch!. Lass es bleiben!

      Kommentar


      • #4
        Mein Tinnitus hat sich dieses Jahr massiv verschlechtert. Dazu musste ich gar nix tun. Ich rauche nicht, trinke extrem selten Alkohol und höre nie laute Musik. Ein Tinnitus kann sich also auch von ganz allein verschlechtern ohne dass man selbst was dazu bei trägt. Wie immer heißt es hier, sich an die neuen und lauteren Töne zu gewöhnen, denn Heilung gibt es nicht.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von babsb3 Beitrag anzeigen
          …ist mir aufgefallen, das nach dem Konsum eines Joints ich mir d. TINNITUS nicht mehr wegdenken kann…
          Diese Frage finde ich sehr interessant. Genau das gleiche habe ich auch festgestellt.

          Sind Sie auf der Suche nach einer Antwort weiter gekommen?

          Mit freundlichen Grüßen
          Giorgio

          Kommentar


          • #6
            Zitat von duracell Beitrag anzeigen
            Vom Kiffen möchte ich dir und jedem nur abraten. Es ist sehr schädlich für das Gehirn und auch für den Rest des Körpers.

            …Die Suchtgefahr ist extrem hoch!. Lass es bleiben!
            Hallo. Kiffen ist nicht gefährlicher als Alkohol trinken. Es kommt stets auf die Menge an. Bitte keinen Unsinn erzählen.

            Die Frage ist äußerst interessant, und betrifft viele Menschen.

            Wo darf man denn ihrer Ansicht nach diese Frage stellen ohne gleich auf Moralapostel zu stoßen die nicht vor haben die Frage zu beantworten sondern andere in die Schranken zu weisen?

            Mit freundlichen Grüßen
            Giorgio

            Kommentar


            • #7
              Ich denke mal, durch das Kiffen wird der Körper ruhiger und dadurch kommt der Tinnitus weiter heraus. Bei mir ist es wenn ich mich viel bewege ode rlaut musik höre nehmen ich Ihn nicht so wahr.

              Kommentar

              Lädt...
              X