Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Oxytocin gegen Tinnitus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Oxytocin gegen Tinnitus

    Kürzlich fand ich eine interessante Studie aus Brasilien, die unter vernünftigen Kriterien (u.a.doppelblind)
    das "Kuschelhormon" Oxytocin getestet hat. In BRD nicht zu kaufen. Rezeptpflichtig und "off-label-use"via Schweiz.
    Die Ergebnisse sind sehr ermutigend. Der Ansatzpunkt aus wissenschaftlicher Sicht einleuchtend.
    Hat jemand Erfahrung damit ?

  • #2
    Wenn ich bedenke wie wenig off-label-freudig meine Psychiater bisher waren, glaube ich kaum, dass du hier irgendjemanden finden wirst, der das ausprobiert hat.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Annele!

      Sieh Dir bitte mal "neues aus der Forschung Regensburg an"
      Prof Langguth hat schon Oxytocin Spray bei Tinnituspat. getestet.

      Gruß
      colli

      Kommentar


      • #4
        Hallo Colli,
        herzlichen Dank für den Hinweis.
        Aus der Vielzahl der Einträge "neues aus der Forschung Regensburg" konnte ich leider die
        Oxytocin-Anwendungen/Testungen nicht finden. Kannst Du mir helfen ?
        Danke vielmals im voraus

        Annele

        Kommentar


        • #5
          Hallo Annele!

          gib bitte bei Google ein "Chronischen Tinnitus behandeln Neue Therapien geben Hoffnung"

          da findest Du dann diesen Hinweis.
          Du kannst mich ja noch einmal informieren,ob Du es gefunden hast

          Gruß
          colli

          Kommentar


          • #6
            Herzlichen Dank.
            Dieser Beitrag basiert auf einer randomisierten, doppelblind geführten Studie aus Brasilien. Mit-Autoren waren auch
            Prof.Langguth, et.al. Regensburg.
            Mir hat es auf jeden Fall Linderung gebracht.
            Wenn Du mehr wissen willst: laß es mich hören.

            Kommentar


            • #7
              Hallo Annele!

              Du schreibst,es hat Dir Linderung gebracht.Hast Du es denn schon ausprobiert?
              Mein Tinnitus ist sehr laut und ich habe schon viel ausprobiert,nichts hat mir bis
              jetzt Linderung gebracht.

              Gruß
              colli

              Kommentar


              • #8
                Hallo Colli,
                ich war anfangs sehr skeptisch, da mir auch die Uni Regensburg bekräftige, daß der Erfolg nicht garantiert werden kann.
                Ich habe anfangs (am Morgen) täglich 2 Sprühstöße in jede Nasenseite verwendet und hatte dann gegen Abend wieder Tinnitus (ca 2 Std jeweils)
                Ich verwende jetzt Oxytocin-Spray nur beim Anfall. Das Geräusch wird tatsächlich leiser und verschwindet rasch. Nach Ratschlag aus Regensburg können das auch mal 7 Sprühstöße pro Seite und Tag sein.Bezug über eine deutsche (internationale) Apotheke.
                Ein guter Haus-Apotheker kann sicher behilflich sein.
                Bitte teile mir Deine Tel.-Nr. mit, dann kann ich Dir noch Einzelheiten zum Bezug mitteilen.

                Kommentar


                • #9
                  PD Dr.Schlee hat mir auf meine Anfrage schriftlich mitgeteilt, wie er bei Tinnitus-Patienten im Rahmen der Studie dosiert hat.
                  Aber auch die Bezugsquelle über Schweiz ist jetzt versiegt.
                  Möglichkeiten: via Niederlande. Oder im Internet z.B. aus USA

                  Kommentar


                  • #10
                    HalloAnnele!

                    danke für Deine Antwort.
                    Zur Zeit nehme ich Cannapur Complete Balance .Mein Hausarzt hat es mir geraten.
                    Mein Tinnitus ist sehr laut.Ich könnte oft verzweifeln,ein Wunder,das ich noch keine Depressionen habe.
                    Sicher kannst Du es verstehen,das ich ewas finden möchte,von dem ich mir Linderung erhoffe.

                    Meine Tel.Nr. 0391 6212442

                    Gruß
                    colli

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo Annele!

                      Mich quält auch seit ca. 5 Monaten ein hochfrequenter einseitiger Tinnitus, den ich durch nichts modulieren kann. Das summende Geräusch ist ständig da.
                      Den Einsatz von Oxytocin finde ich interessant. Ich habe auch Angstzustände und oft das Gefühl, dass meine Haut einfach mehr Berührung bräuchte.
                      Nun habe ich nur ganz kurz recherchiert und fand bei der Google- Suche ein Buch:
                      Maria Holl, Die Tinnitus- Atemtherapie.
                      In diesem Buch S. 15 - 17 ist die Bedeutung des Oxytocin beschrieben und wie es bei Berührung ausgeschüttet wird.
                      Man kann das ganz einfach finden, wenn man bei google. books nach den Begriffen "Maria Holl Tinnitus Oxytocin " sucht.
                      Oxytocin wirkt im Gehirn auf die Amygdala, die sehr wichtig für unsere Verarbeitung von Angst und Stress ist.
                      Ich könnte mir vorstellen, dass auf diesem Weg die positive Wirkung gegen Tinnitus zustande kommt. Es ist wirklich einleuchtend, wie Du auch am Anfang dieses Threads schreibst.
                      Ich werde jedenfalls versuchen, mir das ganze Buch von Maria Holl zu besorgen.

                      Gruß von Sumsssi

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo Colli,Gratulation für diesen Hausarzt. der Dir das CMD (ohne THC) verordnet hat. Soweit denken die aller meisten Ärzte nicht. Ich hatte es mir schon gestern rezeptieren lassen, (obwohl auch ohne Rezept erhältlich) und bin gespannt auf das Ergebnis.
                        Oxytocin-Spray gibt es Schweiz und Österreich nicht mehr zu kaufen. Über eine internationale Apotheke ist es über Holland zu beziehen (Der Haus-Apotheker weiß, wie man das managed)
                        Mich würde die von Dir verwendete Dosis con Cannapur interessieren. Bitte teile mir diese mit. Ich muß die Zeit überbrücken, bis das Oxytocin (Syntocinon) aus Holland in der Apotheke angekommen ist.

                        Viele Grüße

                        Kommentar


                        • #13
                          Hier die Veröffentlichung zu Oxytocin und Tinnitus https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28983279

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo Annele,

                            Oxytocin- Spray zur Behandlung meines Tinnitus würde ich wirklich gerne probieren. Habe allerdings Zweifel, ob ich es überhaupt bekommen werde. Du hast recht, in Österreich (wo ich wohne) kann man es nicht kaufen, zumindest nicht ohne Rezept. Morgen habe ich einen Termin bei der Neurologin. Werde sie fragen, was sie meint. Ob sie mir dann vielleicht ein Rezept ausstellt?

                            LG, Sumsssi

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo Annele!

                              ich nehme Cannapur seit dem 1.12.,früh 3 Tropfen und abends 5 Tropfen.
                              Leider muß ich Dir sagen,bis jetzt ohne Erfolg.
                              Allerdings will ich die Hoffnung noch nicht aufgeben und warte auf ein Wunder.

                              Guß
                              colli

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X