Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was gibt es ausser den schulmedizinischen Wegen noch???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Mörper Beitrag anzeigen

    oder wie soll das laufen? die deutschen unis infiltriert von Bayer und Co?

    schwer nachvollziehbar! !!
    Du Glücklicher! Läufst noch unbeschwert mit deiner rosaroten Brille durchs Leben.

    Banken, Versicherungen, Politikern und Pharmakonzernen traue ich persönlich jede Schweinerei zu.
    Und wenn ich sage "jede Schweinerei" dann mein ich das auch so.....

    Kommentar


    • dustin wo steht denn dass kau/lutschtabletten besser aufgenommen werden? gib mir paar links.

      und 2. dein link da der komplex kostet 30 euro 60 stück jeden 2 d.h 30 tage. gibs das nicht irgendwo günstiger?

      Kommentar


      • Zitat von Genervter Beitrag anzeigen
        Du Glücklicher! Läufst noch unbeschwert mit deiner rosaroten Brille durchs Leben.

        Banken, Versicherungen, Politikern und Pharmakonzernen traue ich persönlich jede Schweinerei zu.
        Und wenn ich sage "jede Schweinerei" dann mein ich das auch so.....

        du hast die krankenkassen vergessen...

        geb dir ja recht, aber darum geht es hier überhaupt nicht, zumal du mein zitiertes voellig aus dem Kontext geworfen hast.

        Kommentar


        • ich habe mir vor einiger zeit mal eine jonensalbe gekauft.
          da steht zwar nicht explitzit gegen tt drin, aber wenn es ähnlich wie akupunktur sein soll evtl. ein versuch wert. kostet auch nicht viel glaub unter 10 euro.


          wie anzuwenden hier lesen:

          http://ionen-salbe.gesund.org/anwendung/index.htm

          Kommentar


          • also dustin sagst du nur vitamin b12 so hochdosiert einnehmen oder ganzen b komplex?

            und zu frage ob schlucken oder lutschen hab ich auf vielen seiten folgenes ergebnis gefunden: macht wirklich 0 unterschied wie man es nimmt

            "A 2003 study found no significant difference in absorption for serum levels from oral vs. sublingual delivery of 0.5 mg of cobalamin.[71] Sublingual methods of replacement are effective only because of the typically high doses (0.5 mg), which are swallowed, not because of placement of the tablet. As noted below, such very high doses of oral B12 may be effective as treatments, even if gastro-intestinal tract absorption is impaired by gastric atrophy (pernicious anemia)."

            "The 2003 study compared 500 µg per day via the sublingual and oral routes. The results were that sublingual was absolutely no better than oral B12 at raising vitamin B12 levels or improving B12 activity (as measured by homocysteine and methylmalonic acid levels). The report did not specifically state whether the tablets were chewed or not (I assume that they were swallowed whole). So now I’m not sure I should even suggest that the tablets be chewed, but because other studies have shown a benefit to chewing, I will leave that in my recommendations."

            hab grad andere seiten gefunden die was anderes sagen -.-



            und noch was:

            Von 1000 μg Methyl B-12 werden vom Körper etwa 0,5 - 1,0 % tatsächlich aufgenommen, das bedeutet effektiv 5 - 10 μg. Somit liegt die reale Tageszufuhr im Bereich des 2- bis 4-fachen der von der NKV empfohlenen Menge.

            Kommentar


            • Zitat von mat89 Beitrag anzeigen
              dustin wo steht denn dass kau/lutschtabletten besser aufgenommen werden? gib mir paar links.

              und 2. dein link da der komplex kostet 30 euro 60 stück jeden 2 d.h 30 tage. gibs das nicht irgendwo günstiger?
              Hallo Mat und alle anderen Leser,
              ... ohne Prüfung oder Beurteilung, ob die Präparate vergleichbar sind scheint die günstigste Variante bei Amazon -das hier für 7,13 EUR - zu sein oder ein anderes Präparat beim einem niederländischen Shop zu sein. Habe das nur mal gegoogelt, nachdem jetzt im Fernsehen sogar Werbung für B12 Produkte "Vitasprint" gemacht wird. Ich selbst verwendet jetzt seit einigen Wochen auch das Produkt 54200 von supplementa (mit 1000 mcg). Direkte Links funktionieren für diese Website nicht, daher im Suchfeld die Artikelnummer eingeben. Da das 1000 mcg Produkt für mich etwas gewöhnungsbedürftig nach Fischmehl schmeckt, probiere als Nächstes das Alternativprodukt 55090 mit 250 mcg aus, das man 2 mal täglich nimmt (Die Tabelle ist für 2 Tabletten angegeben, daher steht da 500 mcg!) daher kommt man mit 60 Stück (29 EUR) nur halb so weit und ist damit viel teuer, wie die 1000 mcg Variante mit 43 Eur.
              Ich vermute mal dass die verteilte Einnahme effektiver ist. Der Urin ist nach der Einnahme des Präparates deutlich verfärbter als nach einigen Stunden. Daher könnte die verteilte Einnahme wirkungsvoller sein.
              Ich habe in den letzten Wochen auch den Eindruck, dass B12 bei manchen Menschen, die unter TT leiden die Selbstheilung des Körpers auch bei TT unterstützt.
              Mein Rest-TT ist so niedrig wie nie zuvor. Ich wähne mich in der Zielgeraden, wobei ich aber auch noch Heimlaser anwende.
              Was letztendlich die Verbesserung bewirkt kann ich nicht eindeutig sagen, aber B12 scheint doch nicht unwesentlich beizutragen.
              Schon zu Beginn meines Kampfes gegen den TT verordnete mir Dr. Rackow "Synervit" das 500 Mikrogramm Vitamin B12 enthält 90 Stück für 60 EUR. Damals hatte ich das aber nicht richtig verstanden und es nach 2 Packungen wieder abgesetzt.
              So und nun eine ruhige Nacht!
              Eurer Ralf

              Kommentar


              • Es gibt ein pflanzliches Mittel

                Zitat von audioralf Beitrag anzeigen
                Hallo Mat und alle anderen Leser,
                ... ohne Prüfung oder Beurteilung, ob die Präparate vergleichbar sind scheint die günstigste Variante bei Amazon -das hier für 7,13 EUR - zu sein oder ein anderes Präparat beim einem niederländischen Shop zu sein. Habe das nur mal gegoogelt, nachdem jetzt im Fernsehen sogar Werbung für B12 Produkte "Vitasprint" gemacht wird. Ich selbst verwendet jetzt seit einigen Wochen auch das Produkt 54200 von supplementa (mit 1000 mcg). Direkte Links funktionieren für diese Website nicht, daher im Suchfeld die Artikelnummer eingeben. Da das 1000 mcg Produkt für mich etwas gewöhnungsbedürftig nach Fischmehl schmeckt, probiere als Nächstes das Alternativprodukt 55090 mit 250 mcg aus, das man 2 mal täglich nimmt (Die Tabelle ist für 2 Tabletten angegeben, daher steht da 500 mcg!) daher kommt man mit 60 Stück (29 EUR) nur halb so weit und ist damit viel teuer, wie die 1000 mcg Variante mit 43 Eur.
                Ich vermute mal dass die verteilte Einnahme effektiver ist. Der Urin ist nach der Einnahme des Präparates deutlich verfärbter als nach einigen Stunden. Daher könnte die verteilte Einnahme wirkungsvoller sein.
                Ich habe in den letzten Wochen auch den Eindruck, dass B12 bei manchen Menschen, die unter TT leiden die Selbstheilung des Körpers auch bei TT unterstützt.
                Mein Rest-TT ist so niedrig wie nie zuvor. Ich wähne mich in der Zielgeraden, wobei ich aber auch noch Heimlaser anwende.
                Was letztendlich die Verbesserung bewirkt kann ich nicht eindeutig sagen, aber B12 scheint doch nicht unwesentlich beizutragen.
                Schon zu Beginn meines Kampfes gegen den TT verordnete mir Dr. Rackow "Synervit" das 500 Mikrogramm Vitamin B12 enthält 90 Stück für 60 EUR. Damals hatte ich das aber nicht richtig verstanden und es nach 2 Packungen wieder abgesetzt.
                So und nun eine ruhige Nacht!
                Eurer Ralf

                Hallo
                ich möchte gern auch meine Erfahrungen mitteilen, da ich total Happy bin. Ich litt schon über 10 Jahre an TT und eigentlich gehörte es schon zu meinem Leben. Alle Versuche es los zu werden sind gescheitert. Nun kommt der Clou...ich habe leider auch zu niedrigen Blutdruck und bin Tagsüber sehr viel müde.Wie jeder weis , ist das auch nicht zu behandeln. Da es im Alltag sehr anstrengend ist immer Höchstleistung im müden Zustand zu erbringen, hat mir eine Heilpraktikerin ein Produkt empfohlen, was das Herz-Kreislaufsystem wieder in Schwung bringt.Es ist rein pflanzlich und hat keine Nebenwirkung. Ich nehme das Produkt jetzt seit 3 Monaten und mir geht es Kreislaufmäßig viel viel besser, was für mich schon ein riesen Erfolg ist aber das beste ist, seit 2 Tagen habe ich keine Geräusche mehr im Ohr. Komplett weg. Ich kann es noch gar nicht glauben , aber es gibt wirklich etwas , was hilft. Ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich ich bin. Das wollte ich unbedingt los werden, da ich anderen gerne Mut machen möchte.
                Lg Chelli

                Kommentar


                • mhh

                  also ich möchte anmerken:

                  audioralf hat 10 jahre tt und nun erheblich leiser bis fast weg.
                  chelli hat(te)10 jahre tt und nun 2 tage weg.



                  ich habe leider dazu kein link und finde das jetzt auch nicht, bzw ich müsste lange suchen.

                  Aber kein bekannter arzt, stellte eine these auf das der tinnitus bei vielen nach 10 jahren einfach so verschwinden kann.


                  wenn jemand weiß wer das nochmal gesagt hat, bitte einfach mal reinposten, damit mir keiner nachsagt das ich hier märchen erzähle.

                  @chelli wie heißt denn das medikament? ich neige zwar zu bluthochdruck, aber dennoch wäre es intressant zu wissen. erzähl doch mal bitte.

                  Kommentar


                  • Sorry das mit den 10 Jahren ist wohl eher ein Zufall. Es ist kein Medikament sondern rein pflanzlich und für alle Blutdruckarten geeignet, ob hoch oder tief. ic weis jetzt werden wieder viele sagen " Hm pflanzlich , kann ja nicht helfen" . Aber ich kann nur sagen DOCH.

                    Kommentar


                    • Zitat von chelli Beitrag anzeigen
                      Sorry das mit den 10 Jahren ist wohl eher ein Zufall. Es ist kein Medikament sondern rein pflanzlich und für alle Blutdruckarten geeignet, ob hoch oder tief. ic weis jetzt werden wieder viele sagen " Hm pflanzlich , kann ja nicht helfen" . Aber ich kann nur sagen DOCH.

                      wie heißt es denn ? oder willst du das nicht sagen? ist es jiangulan?

                      Kommentar


                      • dieses Produkt heisst Pulz und man kann es über www.ernaehrung-ben.de bestellen. Da habe ich es mir bestellt , da es günstiger ist wie bei meiner Heilpraktikerin. Ausserdem konnte ich mir da viele Infos holen.

                        Kommentar


                        • Es ist kein Medikament sondern rein pflanzlich und für alle Blutdruckarten geeignet, ob hoch oder tief. ic weis jetzt werden wieder viele sagen " Hm pflanzlich , kann ja nicht helfen" . Aber ich kann nur sagen DOCH.
                          Naja, schon allein dass es angeblich niedrigen und hohen Blutdruck ins Lot bringen soll, klingt etwas unglaubwürdig.

                          Aber kein bekannter arzt, stellte eine these auf das der tinnitus bei vielen nach 10 jahren einfach so verschwinden kann.
                          Studien zu dem Spontanverlauf von Tinnitus sind nur wenige vorhanden. Ich erinnere mich an die Dissertation von Franziska Goebel, wo nach 15 Jahre ehemalige Klinik-Patienten befragt wurden. Aber ich weiß nicht mehr, ob dort auch über Heilungen berichtet wurde. Aber von "vielen" wird, wenn überhaupt, wohl nicht die Rede sein.

                          Kommentar


                          • Was für ein Glück für die
                            Berry.En GmbH & Co. KG
                            Schlosswiesen 3
                            74847 Obrigheim
                            Deutschland

                            Und für "chelli" daß ich hier kein Admin bin.
                            Man kann auch ohne Hund leben, muß man zum Glück aber nicht. ;)
                            --------------------------------------------------------------
                            Die Gesunden kommen viel zu leicht durchs Leben .............

                            Kommentar


                            • Und für "chelli" daß ich hier kein Admin bin.
                              Naja, du solltest aber auch bedenken, dass sich Therapieanbieter mit plumper Schleichwerbung nur den eigenen Ruf ramponieren. Zumal chelli auch "echt" sein dürfte und keine Sockenpuppe.

                              Kommentar


                              • Zitat von Der Gepeinigte Beitrag anzeigen
                                Naja, du solltest aber auch bedenken, dass sich Therapieanbieter mit plumper Schleichwerbung nur den eigenen Ruf ramponieren. Zumal chelli auch "echt" sein dürfte und keine Sockenpuppe.
                                Entschuldigung wollte nur meine Erfahrungen mitteilen. Mehr nicht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X