Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ohrkerzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Ursula_D
    Guten Morggen Maribel
    Im Internet findest du tonnenweise Dokumentationen über Ohrkerzen. Mehr oder weniger gute. Manche wollen halt nur verkaufen, andere wollen helfen. Solche Aerzte gibt es leider überall. Da ist dann schon mal fraglich warum die Medizin studiert haben. Die Schulmedizin hat ja sowieso nicht so viel Freude an alternative Medizin. Was ja wirklich schade ist denn eine Kombination finde ich toll. Dann informiere dich mal und halt uns auf dem Laufenden.
    danke sehr, ich mache mich schlau und werde euch berichten.
    ich werde das forum jetzt bestimmt öfter besuchen, weil es auch eine gewisse erleichterung schafft, nicht alleine dazustehen.

    Kommentar


    • #17
      hallo ursula,

      das klingt ja interessant mit den ohrkerzen, habe davon noch nie was gehört.
      helfen diese ohrkerzen eher bei akuten TT oder evtl auch bei chron ?
      hab seit sechs jahren chron. TT, der immer mal schwankt...und bin ziemlich offen was alternative therapien angeht.

      lieber gruß africana

      Kommentar


      • #18
        Ohrenkerzen habe ich mir vor zwei Jahren in Polen auf einer Kur geben lassen. Wurde wärmstens empfohlen !
        Hätte das Geld lieber sparen sollen, leider auch wieder ein Reinfall.
        Wer besonderes Glück mit der Behandlung hat, bei dem wird sein Tinni-Freund noch lauter. ( Sarkasmus :wink: )
        Jeder muß an etwas glauben, und ich glaube, ich trinke noch einen. " Prost "

        Kommentar


        • #19
          Hallo Africana
          Ich denke das ist schwierig ob die helfen oder nicht. Es scheint dass manche Glück haben und darauf ansprechen und Dabolix hat leider nicht darauf angesprochen. Ich habe lange Ohrkerzen angewendet aber damals war mein Tinnitus nicht ganz so laut wie er jetzt ist (nach Ohrspülung, sehr wahrscheinlich). Ich denke, ich werde es trotzdem noch einmal probieren. Auch wenn diese Dinger hier in der Schweiz teuer sind. Ist ja egal.

          @Dabolix:
          Hatten die bei dir überhaupt nicht genützt? Hast eine Veränderung wahrgenommen? Danke für dein Feedback.

          Dann wünsche ich einen schönen Abend.
          LG
          Uschi

          Kommentar


          • #20
            Hallo Uschi, nein leider haben die Ohrenkerzen absolut nichts gebracht.
            Auch empfand ich es nicht angenehm, da sie ziemlich heiß in Ohr kommen ( Sicherlich war es nur meine Wahrnehmung ) denn
            laut Aussage des Personals, sind sie nur warm.
            Jeder muß an etwas glauben, und ich glaube, ich trinke noch einen. " Prost "

            Kommentar


            • #21
              Ohrenkerzen

              Hallo,
              also ich habe es gestern erstmals probiert.
              leider hat dieser Test bei mir nicht gewirkt.
              im Gegenteil der TT ist abends extrem stärker geworden und ich konnte erst gegen 2h morgens einschlafen.
              Heute vormittag ist es etwas besser.
              Ich überlege derzeit ob ich zur 2.Sitzung hingehen soll
              Gruss H.W.

              Kommentar


              • #22
                Hallo zusammen,

                ein Bekannter ist nach der Behandlung mit Ohrkerzen und Akupunktur seinen Tinnitus nach einem Jahr losgeworden.
                Hat jemand mittlerweile jemand diesbezüglich noch Erfahrungen gemacht?

                Grüsse Colorina

                Kommentar


                • #23
                  Hoi Coloriana
                  Da hat dein Bekannter Glück gehabt, dass kein Wachs ins Ohr tropfte und das Trommelfell beschädigte.


                  Gruss von Maria

                  Kommentar


                  • #24
                    Hallo Maria,

                    es scheint ein risikoreiches Verfahren zu sein, dann werde ich besser mal davon absehen....
                    evtl. hat ihm eher die parallel durchgeführte Akupunktur geholfen...

                    Kommentar


                    • #25
                      Wie gross das Risiko ist, weiss ich nicht genau, da müsste man einmal in einer HNO-Poliklink nachfragen, aber ich habe davon gehört, dass das Entfernen von Wachs im Gehörgang eine Tortur ist.

                      Hier eine Warnung im Web:

                      Ohr(en)kerzen können selbst bei vorschriftsmäßigem Gebrauch die Gesundheit gefährden, warnen HNO-Ärzte. Demnach sind unter anderem Verbrennungen im Gesicht, in der Ohrmuschel, im Gehörgang oder im Mittelohr möglich. Außerdem kann Kerzenwachs die Ohren verstopfen oder das Trommelfell verletzen. Darüber hinaus ist die Brandgefahr erhöht.
                      QUELLE: https://www.hno-aerzte-im-netz.de/ne...faehrlich.html

                      Das Trommelfell hat eine Dicke von 0,1 Millimeter, was für mich fast nicht vorstellbar ist, deswegen gibt es auch so viele Rupturen.

                      Ohrkerzen, da sage ich nein Danke.


                      Gruss von Maria

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X